Stützpunkte und Standorte für den Spitzensport in NRW

Der Leistungssport in NRW verfügt institutionell über eine Reihe verschiedener Standorte, die den Athletinnen und Athleten professionelle Trainings- und Betreuungsbedingungen bieten. Neben den Landesleistungsstützpunkten gehören die Bundesstützpunkte und drei Olympiastützpunkte dazu.

Trainingseinrichtungen für den Leistungssport in NRW

Das Stützpunktsystem des Leistungssports in NRW unterstützt die Spitzen- und Landesverbände bei der Erreichung ihrer sportlichen Zielsetzungen.

Standortbezogene Ressourcen und Betreuungsleistungen werden hier gebündelt, um optimale Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche leistungssportliche Karriere potentieller Teilnehmer/-innen bei den Olympischen Spielen und den Paralympics zu schaffen.

Im Folgenden finden Sie Informationen zu den drei Einheiten des Stützpunktsystems und den Standorten in Nordrhein-Westfalen sowie zum Anerkennungsverfahren als Landesleistungsstützpunkt:

Kersten Neumann
Referent Leistungssport

Tel. 0203 7381-923
E-Mail schreiben

Landesleistungsstützpunkte

Landesleistungsstützpunkte

Landesleistungsstützpunkte (LLStP) sind von Landessportbund NRW und Sportministerium des Landes NRW gemeinsam anerkannte Trainingseinrichtungen der Landesfachverbände, in denen ein qualitativ hochwertiges vereinsübergreifendes Training für Landeskader im Einzugsgebiet eines leistungsstarken Vereins regelmäßig und dauerhaft stattfindet.

Antrag für die Anerkennung von Landesleistungsstützpunkten 2013-2016

Vorgaben für die Anerkennung LLSTP 2013-2016

Stützpunkte-NRW

Bundesstützpunkte in NRW

Bundesstützpunkte in NRW

An den Bundesstützpunkten-Nachwuchs (BST-N) und an den Bundesstützpunkten (BST) wird im täglichen Trainingsprozess die Leistungssportkonzeption des Spitzenverbandes umgesetzt. Sie sind gekennzeichnet durch optimale Rahmenbedingungen, zu betreuende Athleten/-innen in leistungsstarken Trainingsgruppen und hochqualifiziertes, hauptamtliches Trainerpersonal.

Ein weiteres Strukturelement sind die Bundesleistungszentren (BLZ).

Weitere Informationen über die Bundesstützpunkte finden Sie im Stützpunktkonzept des DOSB und in der Übersicht der Standorte.

Olympiastützpunkte in NRW

Olympiastützpunkte in NRW

Olympiastützpunkte sind Betreuungs- und Serviceeinrichtungen für Kaderathleten/-innen der olympischen, paralympischen sowie deaflympischen Disziplinen und deren verantwortliche Trainer/-innen. Soweit möglich können auch vom Spitzenverband ausgewählte D/C- und D-Kader betreut werden.

OSP Rheinland
Guts-Muths-Weg 1
50933 Köln
Tel: 02 21 / 48 62 64 Fax: 02 21 / 48 30 47
E-Mail: info@osp-rheinland.de
Internet: www.osp-rheinland.de

OSP Rhein/Ruhr
Wittekindstr. 62
45131 Essen
Tel: 02 01 / 47 10 02 04 Fax: 02 01 / 44 29 82
E-Mail: osp-rhein-ruhr@t-online.de
Internet: www.olympiastuetzpunkte.de

OSP Westfalen
Strobelallee 45
44139 Dortmund
Tel: 02 31 / 91 23 77 0 Fax: 02 31 / 91 23 77 20
E-Mail: Message@OSP-Westfalen.de
Internet: www.osp-westfalen.de

Weitere Informationen finden Sie im Stützpunktkonzept des DOSB und in der Übersicht der Standorte.