Flüchtlinge & Sport

Der Einsatz der Sportvereine und -verbände ist ein bedeutender Beitrag des gemeinnützigen Sports, um die gesellschaftlichen Herausforderungen der aktuellen Flüchtlingssituation bewältigen zu können.

Video "Von der Willkommenskultur zur Integration"

Von der Willkommenskultur zur Integration

Deutschland erlebt derzeit die größte Flüchtlingswelle seit dem Zweiten Weltkrieg. Viele Flüchtlinge landen auf ihrer Suche nach einer neuen Heimat in Nordrhein-Westfalen (NRW) und werden sich hier dauerhaft niederlassen. 

Diese Situation erfordert mindestens zwei Konsequenzen:

  • Erstens muss die Willkommenskultur in NRW kurzfristig ausgebaut und gesichert werden.
  • Zweitens muss die mittel- und langfristige Integrationsarbeit für Flüchtlinge mit Bleibeperspektive jetzt geplant und begonnen werden.
Serpil Kaya

Serpil Kaya
Referentin Integration, Flüchtlinge
Tel. 0203 935546-12
E-Mail schreiben

Gratwanderung zwischen Sorge und Solidarität

Selten ist die gesellschaftliche Bedeutung des Sport so ins Rampenlicht gerückt wie beim Thema Flüchtlinge. Einerseits der Beitrag des Vereinssports zur Förderung einer nachhaltigen Willkommenkultur und Integration. Andererseits die Nutzung von Sporthallen als Notunterkünfte.

Der Landessportbund hat zu diesem Anlass einige Informationen zum Thema "Flüchtlinge & Sport in NRW" zusammengestellt.

Die Positionierung des Landessportbundes NRW zum Thema:

Integrationskraft der Sportvereine stärken!: Positionierung des LSB NRW

Fragen zum Versicherungsschutz und zum Steuerrecht

Informationen zum Zuwendungsrecht und zur Gefährdung der Gemeinnützigkeit

Viele Sportvereine leisten bereits einen beträchtlichen Teil zur Integration von Flüchtlingen, in dem sie aktiv auf Flüchtlinge zugehen und sie in bestehende Angebote einbinden. Aber auch darüber hinaus möchten Vereine einen Beitrag leisten, zum Beispiel durch finanzielle Unterstützung. Hieran sahen sie sich bislang durch die strengen Regeln des Gemeinnützigkeitsrechts gehindert. Jetzt gibt es Ausnahmen.

»Mehr dazu


Informationen zum Versicherungsschutz für Asylbewerber und Flüchtlinge im Sportverein

Die Sporthilfe NRW e.V. hat den Versicherungsschutz für Asylbewerber und Flüchtlinge bei sportlichen Aktivitäten in den Mitgliedsorganisationen und deren Vereinen innerhalb des LSB NRW durch einen Zusatzvertrag sichergestellt.

»Mehr dazu

Häufig gestellte Fragen - FAQ's

Flüchtlinge und Sportverein – häufig gestellte Fragen

Müssen Flüchtlinge Mitglied im Verein sein, um am Sportangebot teilnehmen zu können?
Können Flüchtlinge befristet Mitglied im Verein werden?
Was ist bei minderjährigen Flüchtlingen zu beachten?

»Antworten zu diesen und weiteren Fragen

Best practice - Gute Beispiele
Informationen und Downloads

Downloads

Dokumentation zum Workshop "Flüchtlinge und Sport"Im Oktober 2015 veranstaltete der LSB in Duisburg einen Workshop zum Thema „Flüchtlinge und Sport“, um gemeinsam mit Vereinen und Verbänden über Chancen und Herausforderungen zu diskutieren.

DFB-Broschüre: Fußball mit Flüchtlingen

Vorschau: Vereinsarbeit mit Flüchtlingen und Asylbewerbern - Ein rechtlicher Leitfaden für Vereinsvorstände (DOSB Führungsakademie)Die Führungs-Akademie des DOSB hat diesen rechtlichen Leitfaden für Vereinsvorstände zur ihrer Arbeit mit Flüchtlingen und Asylbewerbern herausgegeben. Die Broschüre kostet 9,80 Euro plus 2,20 Euro Versandpauschale. Weitere Informationen dazu finden Sie »hier.
(Hinweis: Seit dem 27.05.2016 liegt eine aktualisierte Fassung vor. Die Bezieher erhalten die Updates automatisch und kostenfrei als PDF.)

Ehrenkodex (Verhaltensregeln im Umgang mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen)Den Ehrenkodex stellt der Landessportbund in vier verschiedenen Sprachen zur Verfügung (Deutsch, Arabisch, Englisch und Französisch).

Verpflichtungserklärung als Ersatz für ein erweitertes FührungszeugnisDer Landessportbund NRW stellt eine solche Verpflichtungserklärung jeweils in Englisch, Französisch und Arabisch zum Download bereit.


Weitere nützliche Links

» Staatskanzlei NRW
Auf der Seite informiert die Staatskanzlei über die aktuelle Flüchtlingssituation mit Nachrichten der Landesregierung und Berichten u.a. über das große Engagement von Sportvereinen. Praxisbeispiele zeigen, wie Sportvereine Flüchtlingen helfen.

Aus- und Fortbildungsangebote zur integrativen Arbeit im Sport

Der Landessportbund NRW und die Stadt- und Kreissportbünde bieten unterschiedliche Qualifizierungsangebote zur integrativen Arbeit im Sport an.

Videobeiträge

Videobeiträge

Video des LSB NRW "Von der Willkommenskultur zur Integration"

Videobeitrag des LSB NRW über das Volleyballprojekt der SG Sendenhorst

Boule-Sprachprojekt: Projekt im Rahmen des Engagaments für Flüchtlinge

Videobeitrag des BV Westfalia Wickede zum Gelingen einer nachhaltigen Integration

Sport ist eine Sprache - So helfen Sportvereine aus Nordrhein-Westfalen Flüchtlingen
Ein Video der Staatskanzlei NRW