Bestandserhebung für Vereine

Bestandserhebung 2014 mit optimierter Vereinssuche

Bei der Bestandserhebung der Sportvereine für 2013 konnten die Vereinsmitglieder erstmals nach Jahrgängen erfasst werden. Die bisherige Angabe nach Altersgruppen war dabei noch als Übergangslösung möglich. Das bleibt auch noch für 2014 so bestehen. Erst ab 2015 wird dann ausschließlich die neue Erfassungsart nach Jahrgängen möglich sein. Hilfestellung beim Ausfüllen geben Ihnen auch unsere Anleitungsvideos unten auf dieser Seite, wo beide Erfassungsarten sowie die Registrierung für die Bestandserhebung (nur erforderlich, falls noch nicht erfolgt) erläutert werden.

Bitte beachten Sie auch, dass Sie die Bestandserhebung durchgeführt haben müssen, wenn Sie einen Antrag auf Förderung der Übungsarbeit stellen wollen.

Die Bestandserhebung für 2014 ist vom 12. Dezember 2013 bis zum 28. Februar 2014 möglich.

>>Zur Bestandserhebung<<

Mitgliederzahlen über Vereinsverwaltungsprogramm einspielen

Ab sofort können Sie Ihre Mitgliederzahlen auch ganz einfach über Ihr Vereinsverwaltungsprogramm in unsere Bestandserhebung einlesen.

Dazu erzeugen Sie über Ihr Programm eine Datei, die Sie dann direkt in unser System hochladen können.

Zur Zeit bieten folgende Programme eine Schnittstelle zu unserer Bestandserhebung:

Wir stehen mit weiteren Herstellern in Kontakt um diese Liste ständig zu erweitern.

Unterstützung der DOSB-Schnittstelle

Pünktlich zur Bestandserhebung 2015 (12.12.2014 – 28.02.2015) wird auch der Import der Bestandszahlen mittels DOSB-Schnittstelle, die von vielen Vereinsverwaltungsprogrammen unterstützt wird, möglich sein.

Folgende Programme unterstützen aktuell die DOSB-Schnittstelle für Nordrhein-Westfalen:

Angebote und Veranstaltungen der Vereine finden

Teil der Bestanderhebung ist erstmals auch die Möglichkeit der Erfassung von Veranstaltungen und Events der Vereine. Auf der Basis dieser Daten wird der Landessportbund NRW dann zum Frühjahr 2014 eine optimierte Vereinssuche über sein Portal www.lsb-nrw.de anbieten.

Interessierte werden dann über die Vereins-Suchmaschine alle Sportvereine inklusive der angebotenen Sportarten und Events rund um ihren Standort finden können. Alternativ kann auch über die Eingabe der Postleitzahl recherchiert werden.

Auch über Smartphones und Tablets

Der Internet-Ortungsdienst Google Maps wird in den neuen Service mit eingebunden sein. Der LSB NRW bittet die Vereine, ihre Sportangebote und Events umfassend einzupflegen. Denn über den neuen Service können potenziell neue Mitglieder geworben werden. Auch Mobilfunktechniken sind mitgedacht: Die Suche funktioniert ebenfalls über Smartphones und Tablets. 

Weitere Informationen zur Bestandserhebung finden Sie in dieser PDF-Datei:

Diese Anleitungsvideos führen Sie durch die einzelnen Schritte der Bestandserhebung. Es zeigt Ihnen auch, wie Sie sich für die Bestandserhebung registrieren.

Ansprechpartner

Seite 1 von 1
Kontaktformular

Seite weiterempfehlen

Schließen [x]* Pflichtfelder